Profil

Die WGF hebt wirtschaftliche Leistungen, Innovationen und deren Rahmenbedingungen von der Ebene des Alltagsgeschäfts auf die Ebene historischer Kontinuitäten und Diskontinuitäten, indem sie entsprechende Forschungen ermöglicht und die Publikation der Forschungsergebnisse einer interessierten Öffentlichkeit dauerhaft zur Verfügung stellt. 

 

 

 

Sitz der WGF

Forschungsbereiche

Die WGF versteht sich als Diskussionsforum für Fragen von Corporate Identity, Marketingphilosophien und unternehmerischen Strategien in historischer Perspektive. Aus wissenschaftlicher Analyse werden historische Erkenntnisse als Erfahrungspotential gewonnen, gesichert und für aktuelles unternehmerisches Handeln nutzbar gemacht. In diesem Zusammenhang fördert die WGF Forschungen zur Unternehmens-,  Kommunikations-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Sie erschließt den kulturgeschichtlichen Horizont von Erfindungen, Produkten, Arbeitsprozessen und Wirkungen weitreichender unternehmerischer Entscheidungen.

Jährlich erscheinende Fachzeitschrift 

Als laufendes Publikationsorgan wurde die bereits seit Jahrzehnten etablierte Hamburger Wirtschafts-Chronik (HWC) als wirtschaftsgeschichtliches Jahrbuch im Jahr 2000 neu konzipiert. Sie wird von Dr. phil. Sven Tode und PD Dr. phil. Frank Hatje herausgegeben und präsentiert Forschungsergebnisse, neueste Forschungstrends und einschlägige Neuerscheinungen. Daneben wurde eine Schriftenreihe etabliert, in der umfangreichere Einzeluntersuchungen in Buchform publiziert werden.

Standort Hamburg

Die WGF ist nicht von ungefähr in Hamburg beheimatet. Denn Hamburg ist seit Jahrhunderten eine florierende und prosperierende Wirtschaftsmetropole mit einer jahrhundertealten Tradition globaler Wirtschaftsbeziehungen und ein Wirtschaftsstandort von überragender Bedeutung für Deutschland mit einem großen Innovationspotential. In Hamburg begegnen sich Geschichte und Zukunft. Darin liegen eine Herausforderung und eine Verantwortung, der sich die Mitglieder der WGF verpflichtet fühlen.

Was ist die WGF? als pdf-Datei